News

TSV Mixedturnier & Bierfest

Hallo Tennisfreunde,

ich bin’s, de Gunther!


Obwohl Corona uns allen in diesem Jahr doch mächtig die Flügel gestutzt hat und unseren Horizont  sicherlich auch noch weiterhin einschränken wird, versuchen wir vom TSV

am 26.09.

ein kleines, lageaktuell angepasstes, Tennisevent mit anschließendem Bierfest zu veranstalten.  


Neben dem am Abend beginnenden Bierfest – mit Germanen Spieß und echtem Andechser Klosterbier – führen wir vorher unser schon traditionelles Mixed-Turnier durch.


Die Turnierspiele sind  von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und jeder hat über den Tag verteilt mindestens drei Spiele.

Der Modus ist wie in den Jahren zuvor und somit dem damaligen BMW Cup angepasst. Es wird drei Gruppensieger geben, aus denen wir – unter Hinzunahme des Zweitplatzierten der Gruppe Eins – den Gesamtsieger in einem tennisübergreifenden Spiel ausmachen werden.


Direkt im Anschluss beginnt unser Bierfest und dementsprechend besteht die Möglichkeit, den Tag ausklingen zu lassen und ein bisschen zu feiern..


 Die genauen Details werden unter Berücksichtung der aktuellen Einschränkungen und Vorgaben zeitgerecht mitgeteilt!


Ich bitte um Rückmeldungen, wer sich in welcher Form an diesem Tag auf unserer Anlage sehen lassen möchte – wir freuen uns auf jeden Einzelnen von euch!


Konkret benötigen wir eurerseits für unsere Planung:


Mixteilnahme Solo oder mit Partner


Teilnahme am Bierabend

Rückantworten bitte über Email an mich:  


Mit sportlichen Grüßen und hoffentlich bis bald!


Gunther

Freizeitspieler Verantstaltung

Bevor jetzt alle Tennisschläger in die Sommerecke gestellt werden, bieten wir vom TSV auch in diesem Jahr eine Kennenlern Möglichkeit für alle Freizeitspieler*innen unserer Region an.

Angesprochen sind Vereinsübergreifend alle Tennisbegeisterten, die neue Spielpartner kennen lernen möchten.

Der TSV Hassloch,  das ist der Verein am Sandbuckel,  führt am Sonntag den 06.09. ab 10:00 Uhr ein Tennisdate durch. Dabei werden unter Anleitung mehrer Trainer Spielrunden organisiert und natürlich auch Tipps zur eigenen Spielverbesserung gegeben.

Das Ziel dieser selbstverständlich unentgeltlichen Veranstaltung ist einzig dazu gedacht, neue Spielerkontakte für möglichst viele Matche zu knüpfen.Wir freuen uns auf hoffentlich viele Teilnehmer.  Um das ein wenig ordnen zu können, wäre eine kurze SMS Anmeldung über folgende Nr schön. 01703511712

Der TSV Vorstand

Öffnung der Tennisanlage des TSV 1978 Haßloch

Liebe Mitglieder, am Freitag hat die Landesregierung eine neue Verodnung mit der Lockerung von Corona-Maßnahmen erlassen. Darin heißt es, dass “sportliche Betätigung allein, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstandes auch unter Benutzung von Sportanlagen” erlaubt ist.
Unter den dort aufgeführten Sportarten ist auch Tennis aufgeführt. 

Grundsätzlich sind jedoch weiterhin Zusammenkünfte in Vereinen verboten. Die Lockerung betrifft lediglich das Tennisspiel an sich im Freien.

Zusammengefasst heißt das, dass wir zwar spielen können, die Duschen und die Gaststätte bleiben jedoch geschlossen.Dies bedeutet Spielen und danach direkt wieder die Anlage verlassen.

Detaillierte Ausführungen z.B. zum Thema Hygiene folgen am Montag durch die Verbände. Wir als Vorstand geben die Anlage ausschließlich zum Spielen mit Mitgliedern unter folgenden Auflagen frei (in Anlehnung an die vom TV Pfalz mitgeteilten Infos) : 

-Es ist ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten 

-Es wird nur Einzel gespielt

-Die Gaststätte bleibt geschlossen

-Verzehr von mitgebrachten Sachen nur während des Spieles / Trainings 

-Die innere Einstellung sollte sein: Kommen – Abstand halten – Spielen – gehen – daheim duschen 

 Spielplatz und Duschen bleiben geschlossen 

-Bitte die Spielzeiten (insbesondere zu den “Ballungszeiten nach 17 Uhr) auf ein Minimum (1 Std) beschränken – sollten alle Plätze belegt sein, bitte die Anlage verlassen und später wieder kommen. –

-Beim Benutzen der Bänke bitte ein großes Handtuch als Unterlage darauf legen

-Kein Handshake vor/nach dem Spiel 

Wir appellieren dringend an alle, diese Regeln einzuhalten. Ansonsten müssen wir bei einer Kontrolle damit rechnen, dass wir die Anlage wieder schließen müssen. 

Weiterhin denkt bitte daran, rechtzeitig mit der Platzpflege zu beginnen, damit die nachfolgenden Spieler zum einen nicht warten müssen, zum anderen rechtzeitig mit ihrem Spiel beginnen können.

Die Beregnung läuft unter Mittag von 12:30 bis 13 Uhr. In dieser Zeit ist das Spielen nicht möglich. 

Falls Ihr noch Fragen habt, gerne per Mail an   

Viele Grüße und bleibt gesund! 

Volker Honacker

1.Vorsitzender TSV 1978 Haßloch

Aktuelle Informationen

Hallo TSV’ler,

liebe Tennisfreunde,


leider machen die Auswirkungen der Corona Pandemie auch für uns keine Ausnahme.

Wir müssen uns und möchten es auch, den behördlichen Anordnungen Folge leisten. Dies bedeutet für uns:

Die Einstellung aller Maßnahmen auf unserem gesamten Vereinsgelände, zumindest noch für den gesamten April.

In dieser Zeit dürfen keinerlei Aktivitäten, ausgenommen Platzinstandsetzung von Fachfirmen, also auch keine saisonvorbereiteten Arbeiten durchgeführt werden. Somit entfallen bis auf weiteres auch Arbeitsstunden mit gleichzeitig mehr als zwei Personen.

Als Folge sind für Mai die Wettkampfspiele abgesagt.

Wir bitten um Verständnis, bitten Euch besonnen und vor allem gesund zu bleiben. Nutzt die entschleunigte Zeit, für Euch, zum Nachdenken, denn es wird sicher eine Zeit nach Corona geben.

Wir möchten bei dieser Gelegenheit auch an unsere Sponsoren erinnern, die uns über Jahre mit Ihren Spenden unterstützt haben.

Die Sparkasse Rhein Haardt die uns maßgeblich beim Aufbau der neu ausgerichteten Jugendarbeit hilft.

Beim Modeunternehmen Jochen Stahler und beim Sportgeschäft Corner, die uns über Jahre die Treue hielten und uns finanziell unterstützten.

Liebe Tennisfreunde, wir haben jetzt die Möglichkeit etwas zurückzugeben, in dem wir von Onlinekäufen absehen und darauf warten bis wir in deren Geschäfte die neuen Kollektionen bewundern dürfen.

In diesem Sinne, bleibt zu Hause und Gesund

Euer Vorstandsteam

TSV-Nachwuchs belegt Plätze 1 bis 3 beim Tag der Haßlocher Tennisjugend

Am 14. und 15. September fand beim TC Haßloch der „Tag der Haßlocher Tennisjugend“ statt. Die Haßlocher Tennisjugend ist Gemeinschaftsprojekt des TC und des TSV Haßloch. Samstags begann die Vorrunde eines U18 Turniers, bei dem leidenschaftlich um den Einzug in die Halbfinalspiele am Sonntag gekämpft wurde. Am Ende dominierten drei Spieler des TSV Haßloch das Feld.

TSV-Nachwuchshoffnung, von links: Yannick Scheidt, Luca Scheidt, Jonas Kaufmann

Die Zuschauer sahen enge und immer faire Spiele. In den beiden Gruppen setzten sich Jonas Kaufmann, Yannick Scheid, Lucca Scheid (TSV Haßloch) und Jonas Grohe (TC Haßloch) durch, die sich somit für die Vorschlussrunde am Sonntag qualifiziert hatten. Sonntags fand nun der eigentliche Tag der Haßlocher Tennisjugend bei bestem Tenniswetter statt. Zwei Halbfinalspiele standen auf dem Programm, bei denen sich Jonas Kaufmann gegen Luca Scheidt und Yannick Scheid gegen Jonas Grohe vor großer Besucherkulisse durchsetzen konnten. Vor dem Finalspiel durften sich die Zuschauer und Gäste bei Kaffee und Kuchen stärken, zudem hatten alle Tennisbegeisterten die Möglichkeit bei einem Tennisbasar nicht mehr benötigte Tennisutensilien zu verkaufen oder zu kaufen.

Jonas Kaufmann, Sieger des Turniers
Yannick Scheidt, 2. Sieger der Haßlocher Tennisjugend

Das mit Spannung erwartete Finale entschied der 14-jährige Jonas Kaufmann nach hartem und spannendem Kampf im Champions-Tiebreak mit 10:7 für sich. Beide Finalspieler, Yannick Scheidt und Jonas Kaufmann sowie Yannicks jüngerer Bruder Luca, der Platz drei belegte, sind seit Anfang 2019 in der Nachwuchsfördergruppe des TSV Haßloch und haben in dieser Saison auch zusammen mit der U15-Mannschaft der Tennisjugend Haßloch (ebenfalls eine Fusion aus TSV und TC) einen beachtlichen Platz 2 in der B-Klasse erreicht. Lediglich ein Spiel ging verloren.

TSV-Spieler mit Trainer Michael Brug (links)

Zum Abschluss des Tags der Haßlocher Tennisjugend hatte Trainer Michael Brug für ein Showtraining Kirill Anton vom TC Rot-Weiß Kaiserslautern gewinnen können, der aktuell an den Top 100 bei den deutschen Herren kratzt. Hier konnten man sehen, was im Tennis so alles möglich ist und vor allem die jungen Tennisspieler waren schwer beeindruckt. So ging ein toller Tennisnachmittag mit einer gut gefüllten Terrasse und ständig belegten Plätzen zu Ende.

Tennisjugend Haßloch: 1. Platz beim Mainzelmännchen-Cup

Jubel bei der “Tennisjugend Haßloch” über den ersten Platz!

Zum ersten Mal konnte eine Mannschaft der “Tennisjugend Haßloch” den Gruppensieg beim Mainzelmännchen-Cup erzielen.

In diesem Wettbewerbdes Tennisverbandes Rheinland-Pfalz messen sich die Kinder zwischen 7 und 9 Jahren im Einzel und Doppelspiel (Kleinfeld) sowie bei verschiedenen motorischen Aufgaben. An 5 Spieltagen konnten sich die Kinder der Vereine TSV Haßloch und TC Haßloch gegen in diesem Wettbewerb sehr starke Vereine wie z.B. Grün-Weiß Neustadt und TC Edenkoben durchsetzen.

Für die “Tennisjugend Haßloch” waren erfolgreich am Start: Finn Jueckstock, Nikolas Keck, Anton Oliv, Rafael Hartmann, Frederick Noé, Fynn Fischer, Tim Flach, Simon Bender, Leon Matschnigg.

Erster TSV-Freizeitspieler-Treff 2019

Erster Freizeitspieler-Treff des TSV Haßloch mit Initiator, 2. Vorsitzender und Sportwart Gunther Heß (3.v.l.).

Am Fronleichnam-Feiertag trafen sich die Freizeitspieler des TSV Hassloch erstmals zum gemeinsamen Spiel. Bei gutem Wetter wurden zum Kennenlernen gleich mehrere Doppel gespielt. Kontakte wurden geknüpft, eine WhatsApp Gruppe eingerichtet und Folgetermine vereinbart. Eingeladen waren und sind auch zukünftig Gäste aus umliegenden Vereinen und unsere passiven Mitglieder, die so wieder Spaß am Tennis, ohne Trainer, ohne Mannschaft und ohne Zeitdruck bekommen sollen.

Neue Termine sind : Jeweils donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr. Auch am  Sonntag, dem 30.06. treffen wir uns ab 09:30 bis 11:30 Uhr. Eingeladen sind alle, die Lust auf Tennis haben. 2019 steht die Einladung des TSV für passive Mitglieder des Vereins und für Gastspieler, die in diesem Jahr keine Platzgebühren entrichten müssen. Gunther Heß, 2. Vorsitzender und Sportwart

Investition in die Jugendarbeit: TSV Haßloch mit neuem Nachwuchsförderprogramm

DSC08138

Von links: Jens Borchert, Yannik Scheid, Jonas Kaufmann, Sophia Horsch, Luca Scheid, Moritz Borchert, Svenja Hick, Michael Brug. Es fehlen: Mara Hildenbrand und Emma Speicher.

Mit einem neuen Nachwuchsförderprogramm startet der TSV Haßloch in die Tennis-Saison 2019. „Ziel ist es, unseren Kindern und Jugendlichen ein gutes und attraktives Trainings- und Wettkampfprogramm anzubieten, um sie in naheliegender Zukunft an das Leistungsniveau unserer Damen- und Herrenmannschaften heranzuführen“, sagte TSV-Vorstandsmitglied Jens Borchert. Er stellte am 27. April zusammen mit Jugendwartin Svenja Hick und Vereinstrainer Michael Brug im Beisein der Förderspieler und ihrer Eltern das Programm im TSV-Vereinsheim vor.

Moritz Borchert (9 Jahre), Mara Hildenbrand (14), Sophia Horsch (10), Jonas Kaufmann (14), Luca und Yannik Scheid (11 und 15) sowie Emma Speicher (10) können sich freuen, denn sie sind die ersten Spielerinnen und Spieler, die ab sofort in den Genuss des TSV-Förderprogramms kommen. Zwei Trainingstermine dienstags und samstags beinhaltet dies, erwartet wird von den Spielerinnen und Spielern aber auch viel Eigeninitiative: So sollen sie wettkampfmäßig regelmäßig gegeneinander spielen und vor dem eigentlichen Technik- und Spielpraxistraining, ein halbstündiges Aufwärmprogramm absolvieren. Jugendwartin Svenja Hick hat hierfür eigens eine Trainingsmappe zusammengestellt, die Aufwärm-, Dehnungs- und Kräftigungsübungen aufführt. Zusätzlich gab es eine Gymnastikmatte als Geschenk zum Trainingsauftakt. „Wir freuen uns, dass wir unseren Nachwuchsspielern dieses Programm anbieten können und hoffen natürlich, dass zukünftig noch mehr Spielerinnen und Spieler in den Genuss dieses Fördertrainings kommen“, so Svenja Hick. Die Kosten für die Förderung werden zu 80% vom TSV Haßloch übernommen. Derzeit fallen lediglich 50 Euro pro Teilnehmer für die gesamte Saison an. Das Programm soll kontinuierlich weiter ausgebaut werden. Ziel ist es auch für die Wintersaison 2019/2020 und in den folgenden Saisons eine Fortführung zu gewährleisten. „Wir werden pro Saison auch nicht nominierten Jugendlichen, die auf dem Sprung in die Förderung stehen, die Möglichkeit geben ein Probetraining zu absolvieren, um in den Kader aufgenommen zu werden“, so Hick.

Das Training wird von Vereinstrainer Michael Brug durchgeführt. „Wir möchten die Jugendlichen mittelfristig an das Leistungsniveau der 1. Herren- und 1. Damen-Mannschaft heranführen. Das Training beinhaltet technische, taktische und konditionelle Komponenten, die über das „normale“ Training hinausgehen“, so Brug. „In dieser ersten Phase jetzt stehen die bereits im TSV aktiven Jugendlichen im Fokus. Im Weiteren wünschen wir uns aber auch die Teilnahme leistungsstarker Talente anderer Vereine an unserem Fördertraining. Das wird immer in Absprache mit dem jeweiligen Verein geschehen“, sagt Brug. Fernziel kann und soll sein, einen Leistungsstützpunkt in Haßloch zu entwickeln.

„Der TSV Haßloch war immer ein Verein, der sportlich ambitioniert war und wir hoffen, dass wir mit diesem Projekt dieses hohe Niveau, das wir dank unserer ersten Damen und Herren Mannschaften derzeit immer noch haben, auch zukünftig halten können. Das heute hier ist ein Anfang“, so Vorstandsmitglied Jens Borchert.

TSV-Saison 2019: Wir freuen uns auf viele gemeinsame Stunden!

Liebe Mitglieder,

die neue Saison steht vor der Tür und unsere Anlage wartet darauf, aus dem Winterschlaf geholt zu werden. Am IMG_869109. März fand ein Arbeitsdienst statt, an dem 30 Helferinnen und Helfer teilnahmen. Vielen Dank für den tollen Einsatz. Die Küche wurde aufgeräumt, Bäume wurden gefällt, die Terrasse vorbereitet etc.

Wir haben bereits in den letzten Wochen viele Stunden investiert, um die Absenkungen auf einigen unserer Plätze zu beseitigen. Im Vorfeld hierzu gab es sehr intensive, wenn auch nicht immer leichte, Gespräche mit der Gemeinde.

Im Detail werde ich Euch darüber in der Mitgliederversammlung am 22. März berichten. Schon jetzt darf ich herzlich zum Tag der offenen Tür am 30. März einladen (Plakat links).

Nachdem in der letzten Zeit immer mehr Gerüchte hinsichtlich der Situation der Plätze (nicht mehr reparabel) und des Vereins (wäre angeblich fast Konkurs) die Runde gemacht haben, vorab so viel:

  • Der Verein ist schuldenfrei, auch nach der durchgeführten Sanierung;
  • die durchgeführte, vorerst kleine, Sanierung der Plätze hat gegriffen;
  • im Moment spricht nichts gegen sehr gut bespielbare 7 Plätze im Jahr 2019 und auch darüber hinaus;
  • die Gespräche mit der Gemeinde hinsichtlich Kostenübernahme laufen sehr einvernehmlich (der erste Beigeordnete wird in der Mitgliederversammlung dazu Rede und Antwort stehen)

Kurzum, der TSV steht in jeder Hinsicht auf absolut gesunden Fundamenten und wir werden weiterhin (hoffentlich erfolgreich) Tennissport auf unserer herrlichen Anlage betreiben !! Dies dürft ihr gerne nach dem Motto „tue Gutes und rede darüber“ als positive Nachrichten verbreiten.

Wir vom Vorstand sind sehr glücklich darüber, dass auch dieses Thema mit viel Eigenleistung gestemmt wurde und freuen uns auf viele gemeinsame Stunden beim TSV!

Viele Grüße,  Volker Honacker 1.Vorsitzender

Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

LogoDer TSV 1978 Haßloch e.V. lädt seine Mitglieder zur
ordentlichen Mitgliederversammlung am 22. März 2019 um 19.00 Uhr
ins TSV-Vereinsheim, Siegfried-Perrey-Straße 1, 67454 Hassloch, ein.

Tagesordnung

  1. Feststellung der Anwesenheit
  2. Allgemeiner Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
  3. Bericht über den Jahresabschluss
  4. Bericht der Revisoren und Beschluss über die Entlastung des Vorstandes
  5. Wahl des Versammlungsleiters
  6. Wahl des Vorstandes
  7. Wahl der Revisoren
  8. Antrag auf Satzungsänderung aufgrund neuer Vorgaben zur Gemeinnützigkeit:
    alt: §21 (1), zweiter Absatz entfällt
    neu: §21 (1), zweiter Absatz:
    Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das verbleibende Vermögen des Vereins, nach Erfüllung aller Verbindlichkeiten, an die Gemeinde Haßloch, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke, insbesondere Schulsport, zu verwenden hat.
  9. Anträge
  10. Verschiedenes
    – aktuelle Infos zur Sanierung der Plätze und weiteres Vorgehen

Anträge der Mitglieder müssen bis spätestens 15.3.2019 beim 1. Vorsitzenden schriftlich vorliegen

Volker Honacker, 1. Vorsitzender TSV Haßloch